Pizette mit Zucchini und Chili

Eins meiner in letzter Zeit gekauften Kochbücher ist „Die Venezianische Küche“ von Russel Norman aus dem Christian Verlag. Es hat letztes Jahr den Preis als „bestes italienisches Kochbuch der Welt“ bei den „Gourmand World Cookbook Awards“ gewonnen.

Das Kochbuch

Das Kochbuch

Ich hatte darüber zufällig im Internet gelesen und war selber sofort am Erscheinungstag in der Buchandlung. Es ist wirklich toll aufgemacht, mit einem offen gebundenen Buchrücken, einfachen aber ansprechenden Fotos, einem klaren Layout, matt gedruckt auf schönem Papier.

Neulich gab es daraus wieder mal „Pizette“, das ist die etwas kleinere Variante der normalen Pizza, als Basis dient aber ein ganz einfacher Pizzateig aus Mehl, Wasser, einem Schuss Olivenöl und einer guten Portion Salz.

Zutaten für den Teig

Zutaten für den Teig

IMG_6551

Ein wenig Handarbeit brauchts schon!

Im Buch selber werden mehrere Varianten beschrieben, die sich durch den Belag unterscheiden. Ich habe mich hier für die Zucchini & Chili Version entschieden, die ohne Tomatensoße auskommt. Während der Teig an einem warmen Ort gemütlich „geht“, hat man mehr als genügend Zeit den Ofen vorzuheizen und die Zucchini und Chili zu putzen.

Kommt oben drauf: Zucchini & Chilli

Kommt oben drauf: Zucchini & Chilli

Zwei wichtige Tipps: Verwendet einen Backstein (ich benutze einen etwas teureren, glasierten) und heizt denn Ofen auf die maximale Temperatur auf (es sollten schon 250°C sein).

Die Zubereitung ist dann denkbar einfach: Teig ausrollen, mit gewürfeltem Mozzarella belegen (nicht zuviel!), dünne Zucchini-Scheiben und die klein geschnittene Chili. Das ganze kommt jetzt  nur 5-6 Minuten in den Ofen, bzw. bis der Mozzarella anfängt leicht braun zu werden.

Aus dem Ofen heraus sofort mit ein wenig Meersalz & Pfeffer würzen, Olivenöl und frische Minze oben drauf.

Fertig zum zerschneiden: Pizette mit Zucchini, Chili und Minze

Fertig zum zerschneiden: Pizette mit Zucchini, Chili und Minze

Ein Wein nach Wahl dazu – mehr braucht es nicht für einen italienischen Abend!

 

DocSnyder

About DocSnyder

Codemonkey im wärmsten Zipfel der Republik, Musik- und Filmenthusiast, Törtchenliebhaber.

One Response to Pizette mit Zucchini und Chili

  1. SuppenhanneSuppenhanne says:

    Wow! Das Kochbuch sieht wirklich edel aus! Und in die Pizzetta möchte man am liebsten gleich reinbeißen!

Schreibe einen Kommentar

Please be nice.