Würzig, vegan, glutenfrei, gesund, bio und lecker: Suppen im Glas von Little Lunch!

Kennt Ihr schon die Suppen im Glas von Little Lunch? Nein? Vielleicht habt Ihr ja nach diesem Blogpost Lust sie mal zu probieren. Ich bin jedenfalls überzeugt und kann sie nur weiter empfehlen. 02 Little Lunch klDas System hinter den Suppen von Little Lunch? Nie wieder hungrig und gestresst im Büro sitzen und sich fragen „Was gibt es heute zum Mittagessen?“. Denn es gibt Gemüsesuppe satt, zu kaufen im mikrowellenfähigen Glas, 350ml, sechs Sorten, alle würzig, alle lecker, alle vegan, glutenfrei, gesund und in Bioqualität. Glas auf und innerhalb von zwei Minuten kann man schon mit dem Essen anfangen. Ohne vorher nachzubessern.
Ein Glas Suppe kostet EUR 3,75 und somit in etwa so viel wie a) ein Döner, b) eine glutenfreie Tiefkühlpizza und c) ein Salat aus der Kühltheke im Supermarkt. Was will der überarbeitete, kochfaule Mensch, der sich gerne abwechslungsreich und sinnvoll ernähren möchte, mehr? Eigentlich nichts. Zumal die Suppen eine lange Haltbarkeit haben und man sie mit diversen Beilagen aufpeppen kann, wenn man denn möchte. Ich denke da an Croutons, an geschnippeltes Gemüse und Hülsenfrüchte, an Sahnehäubchen und Trüffel- oder geröstetes Kürbiskernöl.
Derzeit gibt es fünf Suppensorten: Little China (mit Zitronengras, Koriander und Chilli), Tomatensuppe (mit Chilli und Basilikum), Karottensuppe (mit Kokosnuss und Ingwer), Gemüsesuppe (mit Basilikum, Petersilie und Lorbeer) sowie Kürbissuppe (mit Kokosmilch und Sellerie). 01 Little Lunch kl
Woher ich das alles weiß? Angefangen hat alles in einer veganen und glutenfreien Gruppe auf Facebook. Little Lunch suchte Blogger für ihren Community Bereich und da ich (kleines Geheimnis, so ganz unter uns) auch Bloggerin geworden bin, weil ich schon immer Produkte testen wollten bevor sie schon jeder kennt, habe ich mich sofort gemeldet und gefragt, ob ich einen Blogpost über die Suppen für Foodgasm.me schreiben darf. Die super charmanten Inhaber von Little Lunch, Daniel und Denis Gibisch, waren sofort einverstanden. Schon am nächsten Tag brachte der Postbote das schwer Päckchen mit sechs Suppen im Glas. 03 Little Lunch klAufgefallen ist mir sofort der wirklich liebevoll gestaltete Karton. 04 Little Lunch klDa macht das Auspacken gleich noch mehr Spaß! 06 Little Lunch klWenn man den Karton aufmacht, dann blitzen einem die schwarzen Metalldeckel schon entgegen.

05 Little Lunch klDie Gläser sind hübsch aufgemacht, mit einem bunt bedruckten Label, welches Zutatenliste (klar!), eine schöne Zeichnung der enthaltenen Zutaten sowie Anleitungen zum Zubereiten in Mikrowelle, im Topf und im Wasserbad enthält. Die Suppenfarbe macht einen gesunden, nicht künstlichen Eindruck. Toll!07 Little Lunch klUm einen besseren geschmacklichen Eindruck von den Suppen zu bekommen und ein ausgewogeneres Urteil zu fällen, habe ich meinen Assistenten (er ist mit mir verheiratet und konnte sich daher nicht wehren) darum gebeten die Suppen mit mir zu probieren. Angefangen haben wir mit der Tomatensuppe und Little Asia. Es war ein später, kalter Sonntagnachmittag und wir waren hungrig. Ich habe die Suppen in die Mikrowelle gestellt und beim Warten schon mal am Deckel geschleckt. 08 Little Lunch klAuf der Webseite von Little Lunch ist von Geschmacksexplosionen die Rede, ein Phänomen, welches bei Little Asia und der Tomatensuppe absolut zutrifft. 09 Little Lunch klDie heißen Suppe bestätigten diesen ersten Eindruck. Genüsslich haben mein Mann und ich die beiden Suppen vertilgt und darüber sinniert, dass jemand, der nicht kochen kann, diese Suppen seinen Gästen als selbst gekocht unterjubeln könnte. Wenn er nicht gerade die Gläser auf dem Küchentresen liegen lässt, wird niemand auch nur den leisesten Verdacht schöpfen. Die Suppen sind wirklich sehr gut gewürzt und zeugen von Zutaten in hoher Qualität, die Suppen sind auch nicht wässerig, sondern dickflüssig, wie’s sich für gute Gemüsesuppen gehört. 11 Little Lunch klDas Basilikum der Tomatensuppe und die Schärfe des Chillis bei Little Asia ist wirklich gut präsent, aber nicht dominant. Ich bin ja eher ein Pienzchen was scharfes Essen angeht, aber dieser Schärfegrad war genau richtig, Little Asia ist aber schärfer als die Tomatensuppe. Mein Mann würde vielleicht nächstes Mal noch ein paar Chilliflocken über die Tomatensuppe streuen, aber er bestellt sich auch schon mal Gerichte in denen ganze Trauben von Pfeffer hängen und isst sie ohne mit der Wimper zu zucken (abgesehen davon würzt er meine Tomatensosse auch immer mit Chilliflocken nach). Mein Mann freut besonders der Biss von Little Asia – in Form von Kokosflocken, ich finde den Biss auch super. Nach den Suppen sind wir beide gut satt. Ein kleines Dessert passt noch rein. Noch was zur Tomatensuppe: man könnte sie sicher auch fix zu einer Spaghettisoße einkochen und sie ohne weiteres verarbeiten mit den Nudeln essen. Lecker!
Als nächstes teste ich die Gemüsesuppe. 10 Little Lunch klLeider kein Volltreffer (meinem Mann schmeckt sie auch nicht, aber er isst sowieso nie Gemüsesuppe). Nach dem ich ein wenig Sahne eingerührt habe, ist auch diese Suppe lecker. Lorbeer schmeckt deutlich vor und verleiht der Suppe eine weiche Nuance. Ich singe zwar nicht beim Essen, aber ich habe eine halbwegs gesunde Mahlzeit in unter drei Minuten zubereitet. Ich finde das super, und Geschmäcker sind ohnehin verschieden! Ich würde niemandem von dieser Suppe abraten, aber aus den Socken gehauen wie Little Asia und die Tomatensuppe hat mich die Gemüsesuppe nicht, eben weil ich sie erst noch weiter würzen musste, ehe sie mir wirklich schmeckte.
Es folgen (an einem anderen Tag) die Karottensuppe und die Kürbissuppe. 12 Little Lunch klDie Karottensuppe ist eine typische Karottensuppe mit Ingwer, wie man sie so kennt. Ich esse sie zu Mittag mit einem glutenfreien Grilled Cheese Sandwich. Auch diese Suppe könnte man als unbegabter Koch seiner Flamme als selbst gekochtes Werk vorsetzen, und sie würde keinen Verdacht schöpfen. Die Kürbissuppe ist aufregend scharf und aber ansonsten sehr sanft und vollkommen und nimmt für mich gemeinsam mit der Tomatensuppe und Little Asia den ersten Platz ein. Im Ranking liegen die Karottensuppe auf einem guten Platz zwei, die Gemüsesuppe hinten auf dem letzten Platz. Ich würde letztere aber auch wieder essen. Vielleicht nur nicht für EUR 3,75 das Glas.

Das Schöne an diesen Suppen ist, dass sie sich so fix zubereiten lassen, dass man sie nicht aufpeppen muss, wenn man gerade keinen Bock hat und dass man somit einen Grund weniger hat sich Döner oder Tiefkühlpizza rein zu pfeifen. Als Person mit Zöliakie macht man das sowieso eher selten bis gar nicht und in unserer Gesellschaft voller Überfluss, sind diese Suppen eine fantastische Alternative für Ungeduldige, die trotz Stress an der Arbeit und sonstigem Busy-ness möglichst wenig Zeit in der Küche verbringen möchten. Und ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich finde die Salate aus dem Kühlregal im Supermarkt nicht sonderlich aufregend in Punkto Geschmack und Frische und satt machen sie auch nicht. Ich brauche oft einfach eine warme Mahlzeit um mich richtig satt zu fühlen, insbesondere an warmen Tagen. Und ich habe nicht immer Zeit mir am Vorabend etwas für’s Büro zuzubereiten. Oder den Nerv es am nächsten Tag mitzunehmen. So würzig und lecker die Suppen von Little Lunch auch sind, sie riechen nicht stark oder unangenehm, sondern sanft und lecker. Richtig einladend und absolut büroküchengeeignet.
13 Little Lunch kl
Das war er, mein offizieller erster Einsatz als Produkttesterin. Yay! Ich bin gespannt, welche tollen Suppenkreationen die Jungs von Little Lunch uns in den kommenden Jahren noch präsentieren werden. Ich hätte da noch ein paar Ideen. Erbse-Minze! Pastinake-Birne! Kartoffelsuppe mit Maronistücken! Ach, egal, Hauptsache lecker! Vielen lieben Dank noch einmal an Daniel und Denis von Little Lunch aus Augsburg für diese Gelegenheit – auf dass mir Eure Suppen ganz bald von den Supermarktregalen zuwinken. Bis dahin kann man sie im Internet bestellen. Oder ein Abo abschließen. Oder in der Chefetage anfragen, ob sie nicht Lust haben diese gesunde Alternative als extra Motivation in die Büroküche zu stellen. Nimmt auch keinen Platz im Kühlschrank weg und macht keinen Dreck. Dann muss sich auch keiner mehr genervt fragen: „Was gibt es heute zum Mittagessen?“.

littlelunch GmbH & Co KG
Stuttgarter Str. 12
86514 Augsburg, Deutschland
Telefon: 0821 88536400
Fax: 0821 88587093
Mail: service@littlelunch.de
Web:www.littlelunch.de
https://www.facebook.com/littlelunchsoup

Mari

About Mari

Salut! Ich bin Mari und wohne nebst Mann und Vogel in Köln. Ich blogge bei Foodgasm über meine Erfahrungen im vegetarischen, glutenfreien Alltag. Ihr findet mich auch auf meinem eigenen, englischsprachigen Blog Gourmari - Vegetarian & Gluten-free. Dort veröffentliche ich viele praktische Tipps zum Leben mit Zöliakie und (z.T. auch vegane) Rezepte, die ich in meiner (leider) winzigen Küche kreiere.

Schreibe einen Kommentar

Please be nice.