Pistazien-Schoko-Cookies

Vor einiger Zeit wollten wir endlich an unserer Cookie-Unerfahrenheit arbeiten und haben uns dafür erstmal nur an ein einfaches Rezept herangetraut.
Für etwa 18 Stück braucht man:

  • 300g Mehl (hier Dinkelmehl mittleren Mahlgrades)
  • 230g Butter (zimmerwarm, nicht aus dem Kühlschrank)
  • 100g Zucker
  • 100g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 100g dunkle Schokolade
  • 100g weiße Schokolade
  • 170g Pistazien (geröstet & gesalzen)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Mehl, Backpulver und Salz werden gemischt.

Mehl

Mehl

Die Schokolade und die Pistazien werden gehackt.

Pistazien & Schoko

Pistazien & Schoko

Die Butter wird mit dem Zucker schaumig geschlagen.
Danach werden die Eier und der Vanillezucker untergerührt.
Es folgen Pistazien und Schokolade.
Zum Schluß wird das Mehl untergemischt.

Nach 20 Minuten Ruhezeit kann man den Teig in kleinen Häufchen auf das Backblech setzen.
(Das geht mit einem Eisportionierer noch viel eleganter…)

Die 2 Stadien der Cookie-Herstellung.

Die 2 Stadien der Cookie-Herstellung.

Nun für 9-12 Minuten bei 175°C backen bis die Ränder goldbraun sind, die Mitte aber noch leicht roh wirkt.
(Dieser Schritt erfordert permanente Überwachung! :) )

Backen unter Aufsicht.

Backen unter Aufsicht.

Jetzt muß man nur noch versuchen sich beim Genießen nicht Finger, Mund oder Zunge zu verbrennen. :p

Mae

About Mae

Grünzeugmöger mit Faible für Süßspeisen. Kocht gerne mit wenigen Zutaten und "nach Gefühl".

One Response to Pistazien-Schoko-Cookies

  1. Pingback: Geburtstag – 1 Jahr Foodgasm! | foodgasm.me

Schreibe einen Kommentar

Please be nice.